home | about | partners | faq | contact


  play details
 
search

You can use wildcards.
 
 advanced search >>
 
 select language of
translation >>
 
 alphabetical list
by playwright >>
play "Electronic City"

original title Electronic City 
original language German 
playwright Falk Richter
world premiere 2005
title of translation Electronic City 
language of translation Estonian 
translator Heli Meisterson
synopsis ELECTRONIC CITY ist das, was von einer Liebesgeschichte im Zeitalter des globalisierten Alltags übrigbleibt: Tom ist Executive Manager, Joy ist "Standbykraft", beide sind global verfügbar und schaffen es fast nie, zur gleichen Zeit am gleichen Ort zu sein. Ihr Problem in dieser Nacht ist, dass Tom sein Standard-Passwort vergessen hat, und dass Joy allein an einer Kasse mit defektem Lasergerät sitzt. Je mehr Tom sich zu erinnern versucht, desto mehr nähert er sich einem Schwindelanfall. Und je länger Joys Kasse defekt ist, desto näher gerät sie an einen dunklen Abgrund aus Verzweiflung. Wie um die Akteure zusätzlich zu quälen, ist Electronic City mit einem Spiegeleffekt versehen: Tom und Joy sind Protagonisten eines Films über ihr eigenes Leben. 
translation represented by
Goethe Institut
Frau Berit Wohlfarth
phone: +49 (0)89 159 21 0
fax: +49 (0)89 159 21 450
mail: Dachauer Straße 122
80637 München
Germany
e-mail: wohlfarth@goethe.de
internet: http://www.goethe.de/theatrelibrary
further information click here
 
« back




   Czech Republic »
   Finland »
   France »
   Germany »
   Netherlands »
   Poland »
   United Kingdom »
   Slovakia »
   Sweden »
   Further Projects »
home | contact | disclaimer © 2017 Information Centre for Drama in Europe (ICDE). All rights reserved.