home | about | partners | faq | contact


  person details
 
search

You can use wildcards.
 
 advanced search >>
 
 select language of
translation >>
 
 alphabetical list
by playwright >>
translator Alissa Walser

Alissa Walser wurde 1961 als jüngste Tochter Martin Walsers geboren. Von 1981-86 studierte sie in New York und Wien Malerei. Für ihre Erzählung GESCHENKT erhielt Alissa Walser 1992 in Klagenfurt den renommierten Ingeborg-Bachmann-Preis und im selben Jahr den Bettina-von-Arnim-Preis. Neben ihrer Tätigkeit als freie Schriftstellerin übersetzt sie Texte aus dem Englischen. Walser lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.
Die angeführten Stücke von Edward Albee wurden von Alissa und Martin Walser gemeinsam übersetzt und erschienen im S. Fischer Verlag.
Übersetzungen (Auswahl)
Edward Albee: ALLES IM GARTEN
Edward Albee: DAS SPIEL UMS BABY
Edward Albee: DIE ZIEGE ODER WER IST SYLVIA?
Edward Albee: DREI GROSSE FRAUEN
Edward Albee: EHETHEATER
Edward Albee: EMPFINDLICHES GLEICHGEWICHT
Edward Albee: STRANDLÄUFER
Edward Albee: WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF
Edward Albee: WINZIGE ALICE
Sylvia Plath: DIE TAGEBÜCHER, Piper, 1999
Eigene Werke (Auswahl)
TRAUMHOCHZEIT, Bilderbuch, 1990
DIES IST NICHT MEINE GANZE GESCHICHTE, Erzählband, Rowohlt, Reinbek b. Hamburg 1994
GRAUE BRIEFE, 1997
GOLDENE NÄGEL, Erzählung, Rowohlt, Reinbek b. Hamburg 1999
DIE KLEINERE HÄLFTE DER WELT, Erzählung, Rowohlt, Reinbek b. Hamburg 2000
DEINE FINGER REICHEN NICHT BIS NOVEMBER, Erzählung, Hanser-Anthologie, München 2001
DAS ENTZÜCKEN, Theaterstück, UA: Zürich 2000
« back


   Czech Republic »
   Finland »
   France »
   Germany »
   Netherlands »
   Poland »
   United Kingdom »
   Slovakia »
   Sweden »
   Further Projects »
home | contact | disclaimer © 2017 Information Centre for Drama in Europe (ICDE). All rights reserved.